Lieber Mastermind statt (noch eine) Weiterbildung?
Mastermind: Gruppe von Führungskräften, die lernen, wachsen inkl. AHA-Momente

Ein Gedankenexperiment: 

Stell dir vor, du gehörst einer Gemeinschaft von Führungskräften aus verschiedenen Unternehmen und Branchen an, die sich regelmäßig treffen, um ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Perspektiven auszutauschen. Ziel ist es voneinander zu lernen, sich gegenseitig zu inspirieren und bei der Suche nach Lösungen von aktuellen Herausforderungen zu unterstützen, sodass niemand mehr auf aussichtslosen Pfaden wandeln muss. 

Wie klingt das für dich?

 

Warum eine Mastermind? 

In der heutigen Geschäftswelt stehen Führungskräfte vor ständig neuen Herausforderungen und komplexen Entscheidungen. Oftmals ist es schwierig, einen objektiven Blick auf die eigenen Herausforderungen zu bekommen und innovative Lösungsansätze zu entwickeln, während wir im immer gleichen Umfeld verbleiben.

Wir haben 4 Gründe für dich, warum eine moderierte Mastermind wertvoll ist. Sie erklären, wie die Mastermind als Ressource für Führungskräfte verstanden werden kann und wie durch die Teilnahme persönliche Führungsqualitäten weiterentwickelt werden.

4 Gründe daran teilzunehmen: 

1. Zugang zu unterschiedlichen Perspektiven: Eine der größten Plus-Punkte einer unternehmensübergreifenden Mastermind-Gruppe ist der Zugang zu unterschiedlichen Perspektiven, denn jede Führungskraft bringt ihre eigenen Erfahrungen, ihr Fachwissen und ihre Sichtweisen mit. Herausforderungen können aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Neue Denkanstöße helfen, innovative Lösungsansätze zu entwickeln.

2. Erweiterung deines Netzwerks: Eine Mastermind-Gruppe bietet die Möglichkeit, das berufliche Netzwerk zu erweitern. Durch den regelmäßigen, moderierten Austausch und die Zusammenarbeit können wertvolle, nachhaltige Beziehungen entstehen. Das erweiterte Netzwerk kann neue berufliche Möglichkeiten eröffnen, Kooperationen fördern und Zugang zu Ressourcen und Informationen verschaffen.

3. Gegenseitige Unterstützung und Feedback: Die Gruppe fungiert als vertrauensvolles Umfeld und sicherer Raum. Sowohl ein offener Austausch, konstruktives Feedback als auch das Bewusstsein gegenseitiger Unterstützung tragen ermutigend dazu bei, Themen anzugehen, die eine Führungskraft noch lange nach Feierabend beschäftigen. Die regelmäßige Begleitung kann dazu beitragen chronischem Stress vorzubeugen.

4. Lernen von Best Practices: Eine unternehmensübergreifende Mastermind-Gruppe bietet die Möglichkeit, von den Best Practices anderer Unternehmen und Soft Skills anderer Führungskräfte zu lernen. Der Wissenstransfer ermöglicht, kontinuierliche Weiterentwicklung der persönlichen Führungsfähigkeiten.

 

Sehen wir uns in der Agile Habit Mastermind?

Wir sind von der Kraft der Mastermind überzeugt und glauben daran, dass sie ein wirkungsstarker Hebel für Menschen ist, alte Gewohnheiten und verankerte Glaubenssätze zu hinterfragen. Deswegen haben wir die »Agile Habit Mastermind« ins Leben gerufen, um erfahrene Führungskräfte in ihrer Verantwortung zu unterstützen, Teams durch die Ungewissheit zu navigieren. Den Schwerpunkt legen wir auf die Themen „Starke Beziehungen“, „Ownership“ und „Anpassungsfähigkeit“. 

Unser Ziel ist es, die kuratierte Gruppe in ihrer Kompetenzentwicklung zu begleiten, Eigenverantwortung im Team zu entwickeln, Konfliktgespräche auf Augenhöhe zu führen und die Teamhaltung gegenüber Veränderungen zu fördern.

Interesse geweckt? Wir freuen uns, wenn du Teil von »The Agile Habit« wirst. Mehr Informationen zur Mastermind findest du hier

Mehr
Themen